"Bodenschätze" Future Flooring

Projekt in Kooperation mit der Fachzeitschrift Detail

In diesem Projekt haben wir uns als die zentrale Frage gestellt, wie der Boden der Zukunft aussehen könnte.

Bei der Entwicklung meines Entwurf habe ich mich von dem Megatrend der Urbanisierung inspirieren lassen. In Zukunft werden wir mehr und mehr in Großstädten wohnen und arbeiten. Raum wird ein immer teureres Gut werden, da Wohnräume bzw. Wohnflächen immer rarer und teurerer werden. Man wird in Zukunft auf immer engerem Raum zusammen leben, wodurch “Minimal-Housing-Solutions“ eine immer höhere Bedeutung bekommen werden. Der Raum, der einem zur Verfügung steht muss daher optimal genutzt werden. 

 

Meine Grundidee war es, die Bodenfläche an sich nutzbar zu machen. Es sollten einige Teile des Bodens herausnehmbar sein und mit einem speziellen Nutzen versehen werden. Dazu sollte ein einfaches modulares System verwendet werden, ähnlich wie bei Doppelböden.

 

Entstanden ist so ein modulares Doppelbodensystem, aus zum Teil aufklappbaren zusammengesetzten Bodenelementen in Dreiecksform, welche dem Boden der Zukunft seine neue Variabilität verleiht. Die drei Basiselemente ermöglichen es mehr Stauraum zu generieren und gleichzeitig platz- sparend Dinge zu verstauen, um die eigentliche Bodenfläche anderweitig nutzen zu können.

 

Das Erste ist ein ausklappbares Sitzelement, bei dem die gepolsterte Sitzfläche auf-/ hochgeklappt werden kann. Das zweite Element ist ein Regal, das aus dem Boden hochfährt (über ein Push-and-Pull-System). Das dritte Basiselement ist eine Stauraumklappe, die ein Fach zum Lagern und Aufbewahren z.B. von Spielzeug oder Kleidung ermöglicht.

 

Allgemein soll es möglich sein die Konstruktion sowohl als Podest (-lösung) in bestehenden Räumen zu installieren oder auch eingelassen in den eigentliche Bodenaufbau als Bodenfläche einrichten zu können. 

Das einfach zu handelnde modulare System ermöglicht es die Elemente mitzunehmen und in einer anderen Wohnung  neu zu kombinieren. Aus der 2D Bodenfläche wird ein 3D Boden-Wohn-Möbel. Somit ist der Boden der Zukunft VARIABEL.